Gletschergarten Luzern · Denkmalstrasse 4 · CH-6006 Luzern · Tel. 041 410 43 40 · info nospam@nospam.nospam gletschergarten.ch

Jahrmillionen-Show - Luzern zur Eiszeit

Luzern zur Eiszeit Bild 29

Das Gemälde zeigt Luzern vor dem Alpenpanorama mit Pilatus und Rigi an einem späteiszeitlichen Sommertag vor etwa 16'000 Jahren. Die Klimaerwärmung gegen Ende der letzen Eiszeit liess den Gletscher von 800 Metern Dicke auf nur noch etwa 100 Meter schrumpfen. Moränen, Findlinge und Schmelzwasserbäche sind zu sehen. Auf dem rundgeschliffenen Hügel grasen Rentiere und Mammuts. Der Luzerner Kunstmaler Ernst Hodel jun. (1881-1955) hat dieses Ölgemälde 1927 nach Skizzen des Geologen Albert Heim für den Gletschergarten geschaffen.

Luzern zur Eiszeit Bild 245

Seit fast 100 Jahren gehören Knochen von Höhlenbären zum Inventar des Gletschergartens. Der damalige Direktor Willhelm Amrein-Troller hat solche in der Höhle Steigelfadbalm an der Rigi gefunden und fein säuberlich archiviert. Neuste Untersuchungen an diesen Knochen zeigen, dass diese Höhlenbären vor 30'000 im Zuge der damaligen Klimaverschlechterung verschwunden und später sogar ausgestorben sind. 

 

a-gmuer.net